schwarzes Spitzen-Abendkleid - Atelier Sinja

Direkt zum Seiteninhalt
Schwarzes Spitzen-Abendkleid

Es war wieder mal zeit ein neues Kleid für die Gospelchorauftritte zu nähen.
Das tolle an Gospelchor-Kleidern ist das ich Festkleider-Ideen umsetzen kann die ich in diesem Ramen auch tragen kann ohne zu sehr overdressed zu sein.
Festmode ist meine grosse Leidenschaft. So entstand ein Unterkleid mit Herzausschnitt und tiefem Rücken und ein Überkleid aus spitze. Mit Trägern und Strassreissverschluss im Rückenteil.
Das Corsagenteil ist bereit
Da dieses kleid ohne BH geragen werden muss, habe ich mal was neues probiert und gekaufte Cubs eingearbeitet. Die passen aber nicht wirklich zu beiner Brustform. Nächstes mal mache ich sie wieder selber.
Jetz wird die Corsage in das Unterkleid gearbeitet und das ganze dan noch gefüttert
Das fertige Unterkleid:
Vorne mit Herzaussschnitt
Hinten mit tiefem Rücken
Zuschnitt der Spitze und bezeichung der Abnäher
Alles zusammen genäht und über das Unterkleid an der Puppe gezogen.
1

Nachdem das Unterkleid am Überkleid fixiert wurde habe ich mal den Reissverschluss festgesteckt.
Leider hat der Reissverschluss ein Gewicht das die Spitze nicht halten kann. Darum zieht es ihn nach unten und es entsteht eine unschöne Blase.
Das die Abschlüsse der Spitze richtig schön wurden habe ich bei allen, von Hand, ein ganz schmales Satinband eingearbeitet.
Also habe ich was ausprobiert und den Reissverschluss mit Corsagenstäbchen verstärkt.
Das funktioniert gut. Jetz fällt er nichtmehr zusammen.
Jetzt den Reissverschluss nur noch von Hand einnähen und die Säume nähen
1
1
Der erste Auftrit mit meinem Neuen Kleid. Es ist sehr bequem.
Leider habe ich beim Tragen gemerkt das es durch die Elastizität der Spitze das Oberteil etwas in die länge gezogen hat und es so nicht mehr ganz perfekt sitzt. Also werde ich das Oberteil an der Schulter noch etwas kürzen.
Zurück zum Seiteninhalt